Die Arbeitsgemeinschaft der Oestinghauser Vereine

Im Jahr 1960 traten die Schützenbruderschaft, der Sportverein, der Männergesangsverein, die Bogenschützen, die Kolpingfamilie, die Katholische Landjugend sowie die Freiwillige Feuerwehr zum ersten Treffen zusammen. Das Ziel dieses Treffens war, die Arbeit der einzelnen Vereine zu koordinieren, größere Veranstaltungen der einzelnen Vereine sinnvoll aufeinander abzustimmen und überörtliche Veranstaltungen gemeinsam durchzuführen.

 

Im Laufe der Zeit wuchs die Arbeitsgemeinschaft immer weiter. So sind inzwischen 29 Vereine in ihr organisiert. Gemeinsame Aktionen wie die Teilnahme am Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft", die jährlich stattfindende Umweltaktion sowie seit einigen Jahren die Organisation des Wintermarktes, liegt in den Händen der Arbeitsgemeinschaft.