Oestinghausen in Zahlen



 

1939

1970

1980

1990

2013

Einwohnerentwicklung:

601

948

1.337

1.613

1.925

 

 

Gemarkungsfläche:

285 ha

 

 

Landwirtschaftliche Fläche:

183 ha

 

 

Infrastruktur:

 

 

 

Im Ort:

Kindergarten, Grundschule, Katholische Kirche, Friedhof, Judenfriedhof, 8 Spielplätze, Gemeinschaftshalle, Haus am Turm, 2 Sportplätze, Turnhalle, 2 Tennisplätze

 

 

Gewerbe:

 

 

 

Im Ort

Lebensmittel-Discounter, Bäckerei, Schreibwarengeschäft, Postfiliale, Fleischerei, Apotheke, Bank, Raumausstatter, Metallwarenherstellung, Baugeschäfte, IT-Consulting, Steuerberater, Versicherung, Fahrschule, Gaststätte, Imbiss, Küchenstudio, Friseur, Allgemeinmediziner, Zahnärztin, Tankstelle, Zimmerei, Dachdecker, Elektriker, Weinhändler, Ga-La-Bau, Fußpflege, Gärtnerei, Naturheilpraxis, Maler, Autolackierer, Fertigung von Kunststoffteilen, Architekt

 

 

Landwirtschaft:

 

 

 

Anzahl der Höfe:

5 Höfe im Haupterwerb, 2 im Nebenerwerb

 

1 Reiterhof als Gestüt